Montag, 17. März 2014

Saphirblau, Kerstin Gier

Das sagen die Fakten:

Seitenanzahl: 395
ISBN:
978-3401063478 Erscheinungstermin: Januar 2010
Format:
gebundene Ausgabe
Verlag: Arena


Das sagt der Klappentext:

Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist vielleicht keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe zwischen den Zeiten.


Das sage ich: 

Jippi! Ich kann den zweiten Teil der Edelstein-Triologie wirklich mein eigen nennen! :D Und da ich am Wochenende eh nichts zu tun hatte, hab ich mich mit nem guten Wein in mein Bett gekuschelt und gelesen. 
Und was soll ich sagen?! Ratz, fatz, waren die 395 Seiten auch schon vorbei und es war auf einmal Mitten in der Nacht! Aber auch der zweite Band hat mich völlig in seinen Bann gezogen und mich mitten hinein genommen in die Geschichte um Gwen, Gideon und den Zeitreisen. *hach* Es ist einfach sooo schön. Und das Ende kommt so überraschend, dass man eigentlich gleich mit dem dritten Teil beginnen möchte. 
Und jetzt noch mein Lieblingszitat aus diesem Buch:
"Du küsst ungefähr so, wie ... wie Erdbeeren schmecken." - Wenn das mal nicht zum dahinschmelzen ist! :)

Kommentare:

  1. Thihihi ... als ob du 10 Jahre jünger wärst ;-) Kann ich aber verstehen ... ich kenne von Kerstin Gier nur die "Frauen-Romane" und die habe ich bisher alle gelesen und mich teilweise dabei scheckig gelacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha :D Ich hab mich wirklich in meine "frühe Jugend" zurück versetzt gefühlt. Das Buch bzw. die Bücher sind einfach nur toll. Und es lohnt sich einfach sie zu lesen. :)
      Werde mich bald dann auch mal an eines ihrer "Erwachsenen-Bücher" machen. Mal schauen, ob die mich auch so begeistern können. :)

      Löschen

Ich freue mich über ein nettes Kommentar!